eisblau&honigsüß

- 31. März 2015

Über den heutigen Tag gibt es nicht viel zu sagen. Die meiste Zeit habe ich im Bett verbracht. Zu kaputt vom gestrigen, sehr destruktiven Abend.

Beim Ambulanzpsychiater war ich nicht, den Termin habe ich gestern Abend noch abgesagt. Er hat Verständnis dafür, dass ich nach der missglückten Krisenintervention gerade die Schnauze voll habe und keine Ärzte sehen will. Den Termin bei Dr. H. habe ich ebenfalls abgesagt. Mit ihm war es ja schon vor seinem Urlaub eher schwierig; ich habe keinen Nerv, mich jetzt wieder mit ihm auseinanderzusetzen. Ich denke, nach Ostern werde ich wieder artig zu meinen Terminen gehen.

Eventuell gehe ich zum Gespräch mit dem Oberarzt. Da bin ich mir noch nicht sicher. Er schien wirklich wissen zu wollen, was los ist. Klar kann er mich nicht zum Reden zwingen, aber ich glaube, er fände es schade, wenn ich sein Gesprächsangebot nicht nutze. Und ich möchte ja eigentlich auch reden und das klären. Allerdings würde das Gespräch nur Sinn machen, wenn ich bis dahin meine Emotionen wieder im Griff habe und in der Lage bin, vernünftig mit ihm zu reden…

Naja, mal schauen. Morgen geht’s jedenfalls erstmal wieder in die Chirurgie. Die Brandwunde am Arm wollte der Chirurg auf jeden Fall nochmal sehen. Mir ist das recht, denn gut schaut die Wunde wirklich nicht aus.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: